Logo Condor Versicherungen
Unterstützungs-
kasse
>> Startseite > Produkte > bAV > Durchführungswege > Unterstützungskasse

Condor Versorgungs- und Unterstützungskasse e.V. (CVU)

Allgemeines

Die CVU ist eine rechtlich selbständige Versorgungseinrichtung. Sie gewährt grundsätzlich nur Leistungen der betrieblichen Altersversorgung (Renten- und/oder Kapitalzusagen). Ihr können grundsätzlich Arbeitgeber aller Branchen beitreten.

Der Arbeitgeber wird Mitglied der CVU und leistet sogenannte Zuwendungen. Um die Leistungen der betrieblichen Altersversorgung finanzieren zu können, schließt die CVU bei der Condor Lebensversicherung Rückdeckungsverträge ab. Die zu leistenden Zuwendungen und die Beiträge zu den Rückdeckungsversicherungen sind dabei identisch.

Schaubild: Funktionsweise der CVU

Die CVU schließt für jeden Arbeitnehmer zur Finanzierung der Altersvorsorge bei der Condor Lebensversicherungs-AG eine Rückdeckungsversicherung ab.

Die Geschäftsbesorgung, d.h. die Verwaltung der CVU, übernimmt die Condor Dienstleistungs-GmbH. Sie erhebt dafür eine geringe jährliche Gebühr.

Der Arbeitgeber ist gesetzlich verpflichtet, die Versorgungen beim Pensionssicherungsverein (PSV) gegen Insolvenz zu sichern.

Steuer- und Sozialversicherungsersparnisse

Sowohl die Zuwendungen als auch die Verwaltungsgebühr und der Beitrag an den PSV sind für den Arbeitgeber in voller Höhe Betriebsausgabe.

Für den Arbeitnehmer gelten die Zuwendungen nicht als lohnsteuerlicher Zufluss und sind somit voll steuer- und sozialversicherungsfrei. Werden die Zuwendungen im Rahmen einer Entgeltumwandlung finanziert, so ist lediglich die Sozialversicherungsfreiheit auf 4% der Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Rentenversicherung (West) begrenzt. Erst die Leistung ist nach § 19 EStG einkommensteuerpflichtig. Bei einmaligen Kapitalleistungen greift gegebenenfalls die sogenannte Fünftelungsregelung gemäß § 34 EStG.

Finanzierung

Die Zuwendungen können wahlweise vom Arbeitnehmer per Entgeltumwandlung, vom Arbeitgeber oder auch von beiden gemeinsam finanziert werden.

Rückdeckungskonzepte

Um den unterschiedlichen Kundenanforderungen gerecht werden zu können, kann in der Condor Versorgungs- und Unterstützungskasse (CVU) zwischen drei Rückdeckungskonzepten gewählt werden:

  • Klassik-Rente mit garantiertem Rechnungszins
  • INDEX-Rente (nur für Gesellschafter-Geschäftsführer)
  • Congenial bAV garant, dem fondsgebundenen Produkt mit Garantieleistung

Schaubild: Rückdeckungskonzepte der CVU

Zielgruppen

Die Versorgung über die CVU ist besonders für Personengruppen geeignet, die einen hohen Versorgungsbedarf haben, der nicht oder nur begrenzt über eine Direktversicherung oder Pensionskasse gedeckt werden kann. Dazu gehören z.B. Gesellschafter-Geschäftsführer oder leitende Angestellte.

Die Vorteile

  • Nahezu unbegrenzte steuerfreie und sozialversicherungsfreie Zuwendungen (d.h. "Beiträge") an die CVU. (Sozialversicherungsfreiheit bei Entgeltumwandlung begrenzt auf 4% der Beitragsbemessungsgrenze)
  • Eine CVU-Versorgung kann auch zusätzlich zu einer Direktversicherung eingerichtet werden. Steuer- und gegebenenfalls Sozialversicherungsvorteile lassen sich so doppelt nutzen.
  • Keine steuerlichen Pensionsgutachten erforderlich, keine Auswirkungen auf die Steuerbilanz des Unternehmens.
  • Sicherheit auch im Falle der Insolvenz: keine Möglichkeit des Zugriffs durch den Insolvenzverwalter auf das Vermögen der Unterstützungskasse.
  • Die CVU ist eine der wenigen Unterstützungskassen am Markt, denen alternativ zu klassischen Tarifen auch ein fondsgebundener Tarif mit Garantie (Congenial bAV garant) zur Verfügung steht.
  • Die CVU bietet günstige Verwaltungskosten von in der Regel nur 5 Euro jährlich pro Anwartschaft (Stand 2016). Es wird keine Aufnahmegebühr fällig.
  • Wer sich im Rahmen der CVU zusätzlich gegen das finanzielle Risiko einer Berufsunfähigkeit (BU) absichern möchte, erhält mit der Condor Comfort-BUZ eine der besten BU-Absicherungen am deutschen Markt.

Condor Versicherungen, Admiralitätstraße 67, 20459 HamburgSitemap | Impressum