Logo Condor Versicherungen
Montage
>> Startseite > Produkte > Gewerbe & TV > TV > Montage

Montageversicherung (im Rahmen der BauschutzPolice)

Die zunehmende Technisierung unserer Arbeitswelt bringt aufgrund der komplizierten Technik und des mit der Anschaffung verbundenen Investitionsvolumens zusätzliche Gefahren mit sich.

Zerstörung oder Verlust stellen ein ernst zu nehmendes Risiko dar und können jedem Unternehmen finanziell schwer zu schaffen machen. Die Montageversicherung ersetzt unvorhergesehen eintretende Sachschäden an den versicherten Maschinen und Anlagen während des Montage- und Erprobungszeitraumes.

Versichert werden können Montagen von technischen Anlagen/Geräten (Konstruktionen, Maschinen, maschinelle und elektrische Einrichtungen) aller Art, wie z.B. Blockheizkraftwerke, Industrieanlagen, Elektroanlagen, Klimatechnik, Kommunikationsanlagen, Kühlanlagen, Laboreinrichtungen, Maschinen, Photovoltaikanlagen, Produktionsanlagen, Videoüberwachungsanlagen, Stahlbau.

Ein Auszug aus unserer täglichen Regulierungspraxis soll die Notwendigkeit dieser Versicherung verdeutlichen:

  • Unbekannte Täter entwenden die zur Montage anstehenden Solarmodule einer Photovoltaikanlage von der Baustelle.
  • Ein Getreidesilo wird bei der Montage von einer orkanartigen Sturmböe erfasst und bricht dadurch in sich zusammen.
  • Bei der Druckprobe eines Kessels platzen die Schweißnähte, die aufgrund eines Berechnungsfehlers zu schwach ausgelegt worden sind.

Der Beitrag zur Montageversicherung kann als Betriebsausgabe steuerlich abgesetzt werden – eigene Rücklagen müssen hingegen versteuert werden.


Auszug aus den Highlights

  • Versichert sind unvorhergesehen eintretende Sachschäden, durch z. B. Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit, Vorsatz Dritter, Sabotage, Konstruktions-, Material- oder Montagefehler, Diebstahl oder höhere Gewalt (z. B. Sturm, Unwetter, Hochwasser, Erdbeben etc.) sowie Brand, Blitzschlag oder Explosion.
  • Absicherung von technischen Anlagen, Maschinen oder Stahlkonstruktionen, wie Hallen oder Silos, in der Phase der Montage oder Erprobung, gegen unvorhergesehen eintretende Sachschäden.
  • "Allgefahrendeckung", die auf das spezielle Schutzbedürfnis aller an einer Montage Beteiligten – wie Besteller und Montageunternehmen – abgestellt ist.
  • Unterschiedliche Vertrags- und Deckungsformen bieten die Möglichkeit, den Versicherungsschutz individuell und risikogerecht zu gestalten.


Condor Versicherungen, Admiralitätstraße 67, 20459 HamburgSitemap | Impressum | Datenschutz